Retro Wecker – Glockenwecker mit Funktion

Unter einem Retro Wecker wird unter anderem ein Glockenwecker verstanden. Diese haben eine klassische Erscheinung und werden von jedem mit einem Wecker in Verbindung gebracht. Dennoch haben die Retro Designs eine Auswahl, die sich nicht nur auf die Form, sondern auch auf die Farben beziehen. Somit wurde nicht nur in den 70iger Jahren, sondern auch in der heutigen Zeit mit einem Retro Wecker ein Highlight im Schlafzimmer geschaffen.

Die Glockenwecker gehören zu den Klassikern unter den Retro Weckern. Diese sind bereits aus der Ferne zu erkennen, da diese mit zwei Glocken, teilweise mit einer Glocke oberhalb des Ziffernblatts ausgestattet sind. Mit einem Metallteil wird die Glocke angeschlagen und das bekannte Geräusch erzeugt.

1. Eachui Doppelglockenwecker mit Nachtlicht, großes Zifferblatt von 4 Zoll, Analog Quarzwecker mit lautem Alarm,kein Ticken, geräuschlos (Kupferne - Arabische Ziffern)
  • Lauter Alarm: Der Wecker ist sehr laut, man kann ihn auf jeden Fall nicht überhören - auch perfekt für Tiefschläfer. Kinderleichte Bedienung mit nur zwei Tasten für die Einstellung von Uhrzeit und Alarmzeit.
  • Geräuschlos: Kein nerviges Ticken, der schleichende Sekundenzeiger schafft ruhige Schlaf- und Arbeitsumgebung.
  • Gute Lesbarkeit: 4 Zoll großes Zifferblatt, stereoskopische Zahlen, schwarz-weiße Ziffernblatt hat einen guten Kontrast, so dass sich die Uhrzeit, klar und deutlich ablesen lässt.
  • Nachtlichtfunktion: Die angenehme Beleuchtung hilft Ihnen dabei, die Uhrzeit im Dunkel abzulesen. Drücken Sie einfach die Licht Taste, um die LED Beleuchtung des Zifferblatts zu aktivieren.
  • Hochwertig: Klassischer Analog Wecker im Retro Design, schöne Optik, wirklich hochwertige Verarbeitung und er läuft immer präzis.
Bei Amazon kaufen
2. Doppelglockenwecker mit Nachtlicht, Retro Kinder Wecker Analog mit großes Zifferblatt von 4 Zoll kein Ticken geräuschlos (Schwarz)
  • GRÖßE: 10.5cm X 5.5 cm X 16.5cm, Niedliche 4 zoll wecker(Batterien nicht im Lieferumfang), absolut ja perfekt für die Dekoration zu Hause/ Küche/ Kinderzimmer/ Esszimmer usw
  • LAUTER ALARM: Doppelter Glockenalarm, lauter Alarmton, perfekt für schwere Schläfer.Keine Schlummerfunktion, damit Sie eine gute Gewohnheit annehmen können, am Morgen pünktlich vom Bett aufzustehen
  • LAUTER ALARM: Sweep Bewegungen sorgen dafür, dass die Wecker völlig geräuschlos läuft. Ohne störenden Tick-tock-Sound erhalten Ihre Kinder einen erholsameren und tieferen Traumschlaf
  • GUTE LESBARKEIT: Dank des hochwertigen Quarzlaufwerks ist läuft immer präzis. 4 Zoll großes Zifferblatt, klar und deutlich ablesen lässt
  • NACHTLICHTFUNKTION: Doppelglockenwecker mit Nachtlicht, die angenehme Beleuchtung hilft Ihnen dabei, die Uhrzeit im Dunkel abzulesen. Das klassische Schwarz und die Möbel zu Hause sind sehr gut aufeinander abgestimmt
Bei Amazon kaufen
3. Seiko Wecker schwarz Kunststoff Schleichende Sekunde QHE128T
  • 9,3 x 9,3 x 6,0 cm
  • Piep-Alarm mit Schlummerfunktion
  • Zifferblattbeleuchtung
Bei Amazon kaufen

Gemeinsamkeiten der Retro Wecker

Die Gemeinsamkeiten der Retro Wecker bezieht sich unter anderem auf die Antriebsart. In den meisten Fällen handelt es sich um einen batteriebetriebenen Wecker. Allerdings gibt es auch einige Modelle, die täglich aufzuziehen sind und somit keine Batterie benötigen. Die weitere Gemeinsamkeit zeigt sich in der Darstellung der Uhrzeit. So sind es zumeist analoge Wecker. Das Ausschalten des Weckers erfolgt über einen manuellen Schalter oder ähnlichen Schieber. Dieser kann auf der Rückseite oder zwischen den Glocken sein. Die Glocken erzeugen das klassische Weckgeräusch.

Vorteile und Nachteile der Retro und Glockenwecker

Die Vorteile der Retro Wecker zeigt sich unter anderem darin, dass diese mit keinem Ticken verbunden sind. Somit ist ein erholsamer Schlaf und ein gezieltes Einschlafen möglich, ohne gestört zu werden. Ob in den heimischen vier Wänden oder in entsprechenden Einrichtungen, die Ruhe steht im Mittelpunkt. Die Wecker weisen eine lange Lebensdauer auf, da diese schlicht gehalten sind und sich auf die wesentlichen Funktionen beschränken. Dementsprechend sind die Retro Wecker sehr zuverlässig und werden zu günstigeren Preisen angeboten. Auch die Bedienung erweist sich als einfach und lässt sich auch von älteren Personen bedienen.

Jedoch zeigen sich bei den Glockenwecker auch Nachteile. Diese Wecker haben nur wenige Funktionen. Sie eignen sich ausschließlich zum Anzeigen und somit zum Ablesen der Uhrzeit, wie auch zum Wecken.

Die Uhrzeit lässt sich über einen Dreher individuell einstellen. Der Dreher ist mit einem Zeiger auf dem Ziffernblatt verbunden. Ein minutengenaues Einstellen der Weckzeit ist meist nicht möglich, dennoch erweist sich dies im Alltag als ausreichend. Diese Wecker verfügen über keine Schlummerfunktion. Da der Weckton manuell auszuschalten ist, klingeln diese Modelle so lange, bis dies vorgenommen wird. Dies ist für Lang- und Tiefschläfer vorteilhaft. Jedoch ist es notwendig, den Schieber täglich zu bewegen, um am nächsten Morgen wieder geweckt zu werden. Wird es vergessen, klingelt der Wecker nicht. Angesichts der Tatsache, dass es sich bei den Retro Weckern um sehr einfache Modelle handelt, sind diese mit keinen USB Ports oder anderen Schnittstellen verbunden.

Beachtenswertes beim Kauf der Retro Wecker

retro-weckerUm keine Fehlkauf zu verzeichnen, empfiehlt es sich die Modelle miteinander zu vergleichen. Dazu gehört auch, dass die Wecker unter die Lupe genommen und nicht nur die Farbe und die Form betrachtet werden. Um sich langfristig über die Anschaffung zu freuen, kommt es unter anderem auf die Qualität an, die sich durch die Materialien und die Verarbeitung ergeben. Metall erweist sich als langlebig und sehr robust. Ebenso von Bedeutung ist die Zuverlässigkeit. So kommt es darauf an, dass der Wecker täglich klingelt, wenn dies gewünscht wird, spricht wenn der Schieber bewegt wird.

Nicht zu verachten sind die Funktionen. Einige Modelle sind mit weiteren Funktionen verbunden, um das Retro Design mit moderneren Elementen zu verbinden, was allerdings vom Hersteller und dem konkreten Modell abhängig ist.

So sind einzelne Retro Wecker zu entdecken, die zum Beispiel über einen USB Port verfügen.

Auch andere Dinge können integriert sein, was allerdings eher selten sind. Nicht zu verachten ist der Preis, der einen ebenso großen Einfluss auf die Kaufentscheidung hat. Der Vergleich zwischen den Produkten der Retro Wecker zeigt, dass diese mit einem niedrigen Preis verbunden sind.

Es empfiehlt sich, dass ausschließlich ein Modell mit einem guten Preis- Leistungsverhältnis gewählt wird. Im Weiteren ist auf die Funktionen zu achten, die sich nicht auf das Minimum beschränken müssen, sondern vor allem der Vorstellung entsprechen sollten. Idealerweise ist eine Schlummerfunktion vorhanden.

Welche Eigenschaften sollte der Glockenwecker haben?

Als Teil der Retro Wecker sollte der Glockenwecker wie auch die weiteren klassischen Wecker ein Ziffernblatt haben, welches einfach abzulesen ist, um auch bei schlechter Beleuchtung und Müdigkeit die Uhrzeit erkennen zu können. Dabei erweist es sich als vorteilhaft, wenn es große Ziffern sind. Zugleich sind die kleinen und handlichen Modelle sehr beliebt, die problemlos mit auf Reisen genommen werden können. Das verbaute Uhrwerk ist ohne Ticken, wodurch der Wecker bis auf den Weckton keine Geräusche von sich gibt.

Dennoch wird auf einen lauten Weckton geachtet, um auch einen Tiefschläfer mit diesem Wecker wach zu bekommen. Die Zuverlässigkeit, dass der Wecker zur eingestellten Zeit einschaltet sich ebenso von Bedeutung. Jedoch ist es keine Seltenheit, dass die Weckfunktion täglich neu einzuschalten ist, was sich jedoch nicht auf die Zuverlässigkeit des Weckers, sondern auf den Menschen auswirkt.

Ein optischer Hingucker im Schlafzimmer

Für viele Jahre wurden die klassischen Modelle als Alteisen beschrieben und vom Nachttisch verbannt. Mittlerweile werden die Retro Wecker wieder mehr geschätzt, da diese nicht nur durch eine besondere Optik, sondern auch durch die Zuverlässigkeit überzeugen kann. Diese Wecker heben sich von der restlichen Gestaltung des Schlafzimmers ab und können überzeugen. Um ein harmonisch gestaltetes Schlafzimmer zu bekommen, empfiehlt es sich mehrere Retro Produkte zu integrieren und somit ein Vintage Zimmer zu erschaffen.

Designs der Retro Wecker

Die Retro Wecker heben sich durch die Kombination aus Farbe und Form ab. Diese können ein Gehäuse aus Metall oder Kunststoff haben. Rechteckig und rund sind die Klassiker unter den Weckern. Die Modelle haben einen oftmals eine große Taste auf der Oberseite, um den Wecker auszuschalten und zugleich die Schlummerfunktion einzuschalten. Auch das Licht, welches sich vor dem Ziffernblatt befindet, lässt sich über diese Taste aktivieren. Ebenso klassisch sind die großen Glocken, die sich auf dem Gehäuse befinden.

Im Retro Design bieten sich vereinzelnd digitale Modelle an. Diese haben eine schlichte Gestaltung. Die Stunden- und Minutenanzeige erfolgt in einem separaten Bereich.

Diese sind optisch so gestaltet, dass sie Eindruck von Klapptafeln vermitteln. Auch die Farbe des Gehäuses ist auf die Zeit angepasst, um die besondere Optik zu vervollständigen.

Um keine Langeweile bei den Retro Weckern in analoger Variante aufkommen zu lassen, bieten sich Modelle an, die ein gestaltetes Ziffernblatt haben. Ob Blumen, wie Rosen, Smileys oder Kindermotive, es sind allerlei Modelle zu entdecken, die sich an die persönlichen Vorlieben und das Alter anpassen lassen.

Eine weitere Variante zeigt sich bei den Modellen, bei denen das Ziffernblatt auf einem erhöhten Ständer ist. Dieser bietet durch die breite Form unten einen festen Stand und macht den Transport in der Hand dennoch einfach. Dabei sind verschiedene Farben und Gestaltungen des Ziffernblatts gegeben.

Nicht zu verachten sind die Retro Wecker, die sich nicht nur auf das Ziffernblatt beschränken, sondern dieses mit weiteren Element verbunden sind, in welches das Ziffernblatt eingearbeitet ist. So kann das Gehäuse ein Musikinstrument, Fahrzeug oder vieles mehr darstellen. Somit lässt sich mit dem Wecker auch die Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.

Beispiele für Retro Wecker

BHGWR Doppelglockenwecker ohne Ticken

Der batteriebetriebene Vintage Wecker ist mit einer Doppelglocke ausgestattet. Dieses Modell ist mit einem Quarzuhrwerk ausgestattet, welches ohne Ticken für einen erholsamen Schlaf sorgt und auch beim Einschlafen kein Störquelle darstellt. Das Gehäuse besteht aus Metall und hat durch die kupferfarbene Färbung eine besondere Erscheinung. Auf der Rückseite sind alle Dreher und Schieber, die für die Bedienung notwendig sind. Diese beschränken sich auf das Notwendige und sorgen dafür, dass der Wecker leicht verständlich ist.

BHGWR Wecker bei Amazon

Um die Uhrzeit nicht nur bei Helligkeit, sondern auch in der Nacht ablesen zu können, befindet sich zusätzlich zu einem Dreher für die Uhrzeit, einem Dreher für die Weckzeit und den Schieber für die Aktivierung der Weckzeit eine Taste für das Nachtlicht.

Durch das Drücken leuchtet das Licht für einen kurzen Zeitraum, um die Uhrzeit problemlos abzulesen. Dies wird durch die großen Ziffern zusätzlich unterstützt. Die Glocken sind mit einem weiteren Metall verbunden, welche durch die Form eines Griffs das Tragen des Wecker vereinfachen.

Eachui Doppelglockenwecker mit Nachtlicht

DoppelglockenweckerIn verschiedenen Farben ist der Doppelglockenwecker von Eachui erhältlich. Ein Highlight ist das Gehäuse, welches zusätzlich zu seiner dunklen Färbung kleine Highlights in einer kupferfarbenen Färbung hat. Dieses Modell hat verzierte Zahlen, die das Retro Design zusätzlich unterstützen. Die weiteren Modelle weisen verschiedene Farben auf und sind mit einer klassischen Darstellung der Zahlen verbunden, die bei allen Modellen sehr groß sind.

Eachui Wecker bei Amazon

Das Ziffernblatt hat einen Durchmesser von 4 Zoll, welches mit einem dünnen Gehäuserand eingefasst ist. Oben sind die beiden Glocken angebracht, die mit einem kleinen Metallstößel angeschlagen werden und mit einem Griff verbunden sind. Die gesamte Bedienung ist auf der Rückseite möglich und beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen. Diese bestehen aus der Einstellung der Uhrzeit und Weckzeit, was jeweils mit einem Dreher vorzunehmen ist. Auch das Nachtlicht zum Erkennen der Uhrzeit in der Nacht ist über eine Taste auf der Rückseite möglich. Gleiches gilt für das Einschalten und Ausschalten der Weckfunktion. Die schlichte Eleganz verbindet sich mit Präzision.